beziehungsWeise

kunst - religion - musik

Wir freuen uns sehr, Sie 2022 zu beziehungsWeise wieder live begrüßen zu dürfen! Der Vortragssaal im Landesmuseum Mainz bietet die Möglichkeit, die Kunstwerke als Projektion zu betrachten und Details daraus vergrößert abzubilden. Im Anschluss an die Veranstaltungen laden wir dazu ein, die Originale in den Museumsräumen aufzusuchen. Lassen Sie sich von unseren Impulsen und der wunderbar dargebotenen Musik inspirieren, eine ganz eigene beziehungsWeise zu den Kunstwerken aufzubauen!

Johann Adam Ackermann, Der Friedhof zu Enkheim (1841)
Musik von Max Bruch: Stefan Besan, Violine; Leonid Dorfman, Klavier

Kunsthistorischer Impuls: Ursula Wallbrecher M.A., Landesmuseum Mainz
Theologischer Impuls: Pfarrer Gregor Ziorkewicz, Evangelische Kirche
Musikalischer Impuls: Prof. Benjamin Bergmann, Studierende u. Dozenten, Hochschule für Musik Mainz

Eine Veranstaltungsreihe des Landesmuseums Mainz in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Hochschule für Musik Mainz. 

Kosten: Museumseintritt
Anmeldung unter: anmeldung.muspaed(at)gdke.rlp.de