Themenführung

Provenienzforschung am Landesmuseum.

Seit Dezember 2019 werden am Landesmuseum Mainz im Rahmen eines zweiten, abermals durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste geförderten Projektes, die Erwerbungen der Jahre 1933-45 auf NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter hin überprüft. Etwa 370 Objekte verschiedenster Gattungen und Herkunft stehen aktuell auf dem Prüfstand. Einen Einblick in die aktuellen Erkenntnisse und Forschungsfragen gibt unsere Provenienzforscherin Dorothee Glawe.

Anmeldung: Online im Ticketshop,, an der Kasse gegebenenfalls Restkarten. 

Kosten: Eintritt